Freier Berater - Ihr Versicherungsmakler in Umkirch
Home

Ihr Ver­sicherungs­makler

Experte für ein sicheres Gefühl

Machen Sie den Naturgefahrencheck

Jetzt starten

Ihr Ver­sicherungs­makler

Experte für eine sorglose Zukunft


Motorrad: Voller Schutz – tolle Saison!

Spätestens wenn die letzten kalten Nächte verschwinden, beginnt die Biker-Saison. Über den Winter sind Mensch und Maschine mitunter etwas eingerostet und sollten daher behutsam die ersten Ausfahrten angehen. Für beide empfiehlt sich ein Frühjahrs-Check: Sind die Protektoren noch ausreichend oder schon zu sehr abgenutzt? Passt die Sicherheitskleidung auch nach dem Weihnachtsschmaus noch bequem? Stiefel, Handschuhe, Helm – alles sollte auf die neue Saison vorbereitet sein.

Noch wichtiger ist der Check der Maschine selbst: Lichtanlage, Bremsbeläge, Reifenprofile, Antriebskette & Co. sind für die Fahrsicherheit überlebenswichtig. Die einwandfreie Funktion sollte sichergestellt sein, bevor die Engine das erste Mal startet.

Ist der Versicherungsschutz noch zeitgemäß?
Der Kfz-Haft­pflichtschutz ist beim Motorrad vorgeschrieben und leistet für Schäden an Dritten. Eine ergänzende Teil- oder Vollkaskoversicherung übernimmt zusätzlich Schäden am eigenen Bike durch Sturm, Diebstahl, Brand (Teilkasko) oder auch Eigenverschulden und Vandalismus (Vollkasko). Die Versicherer haben in den letzten Jahren ihre Tarife durch einige Zusatzbausteine weiter auf die Bedürfnisse von Motorradfahrern erweitert. Daher lohnt sich ein auch ein Frühjahrs-Check – vor allem älterer Verträge – ob diese ebenfalls für die neue Saison gerüstet sind.

Optionale Zusatzbausteine für die Motor­rad­ver­sicherung

  • Schutzbrief Schnelle Hilfe bei einer Panne, Unfall oder Diebstahl. Kostenübernahme für Abschleppen (zur Wunschwerkstatt), Bergung oder Weiter- bzw. Heimreise mit Mietwagen oder Bahn – ab bestimmten Entfernungen sogar mit dem Flugzeug.
  • Auslandsschutz Bei einem Unfall im Ausland erfolgt die Schadenregulierung nach deutschem Recht, als wäre der Unfallgegner in Deutschland versichert.
  • Versichertes Zubehör; zum Beispiel Bordcomputer
  • Rabattschutz Verhindert das Rückstufen in der Schadenfreiheitsklasse nach einem verschuldeten Unfall
  • Verlängerung der Neuwertentschädigung 
  • Mitversicherung von Schutzkleidung; zum Beispiel Protektorenjacke und Stiefel
  • Elektroleistungen Zusatzleistungen für batterie­betriebene Motorräder (für Akku, Ladekabel, -station)
  • Mallorca-Deckung Beitragsfreie Zusatzdeckung bei Schäden mit selbstgenutzten Mietfahrzeugen im europäischen Ausland.
    Es lohnt sich daher neue und bestehende Verträge zu prüfen. So können sinnvolle Zusatzbausteine ergänzt und das beste Preis-Leistungsverhältnis sichergestellt werden.



[ zurück ]